2 - JERMANN Michel

Ein Wort des Präsidenten

Liebe Freunde des Festival des Sacrées Journées de Strasbourg,

Wir würden uns sehr freuen, Sie in der Kathedrale unserer Stadt begrüßen zu dürfen. Ich möchte dem Erzpriester Michel WACKENHEIM für seinen Empfang und seine Offenheit danken.

Verankert im Elsass, öffnen uns die Künstler, die wir hören werden, mit ihren Liedern für die Spiritualität der Welt. Musik nährt, belebt und belebt uns. Sie ist ein privilegiertes Bindeglied in unserer Beziehung zum Sakralen und zu unserer eigenen Innerlichkeit.

Wir haben uns verpflichtet, Barrieregesten gewissenhaft zu respektieren. Wir möchten SIE schützen. Helfen Sie uns, DAS ANDERE zu schützen.

Michel JERMANN