catho croix

Das Exosphere Vocal Ensemble

Bertrand RICHOU

© jm loos

Führt eine Kreation von Bertrand Richou auf
"Die Bittgebete"

Gleichzeitig eine Sammlung von Gebeten und Gedichten, Psalmen und Haikus, lädt Supplications den Zuhörer ein, seine Seele und seinen Körper angesichts der Katastrophen, die wir erleben, zu retten. Der Autor betet zu den Elementen wie Licht, Wind oder Wasser, um uns zu bewahren, um unsere Ängste zu lindern, aber auch zu unseren eigenen Gefühlen, um uns zu verschonen. Einfach und reichhaltig, diese sehr kurzen Texte haben mehrere Leseebenen. Jedes Stück beschreibt ein lebenswichtiges Bedürfnis und ist Gegenstand eines anderen Gebets. Zum Schluss bittet der Autor die Welt, uns bei ihrem Wiederaufbau nicht zu vergessen, und lädt seine Mitmenschen ein, die Hoffnung zu verkörpern.

Ein Wort des Komponisten
“Als Jean-Philippe Billman mich fragte, ob er Supplications in das Exosphere-Programm aufnehmen könne, habe ich gerne und dankbar angenommen. Jean-Philippe ist ein Dirigent, Musiker und Komponist von höchster Qualität, absolut tiefgründig und aufrichtig in seinem Ansatz. Als talentierter Künstler, inspiriert vom Tanz, hat er Exosphere geschaffen, einen professionellen Chor von großem Format, ausgewogen, modern, wunderbar klingend und sehr erfahren in den verschiedenen Musiken unserer Zeit.
Ich hoffe, dass Supplications den Sängern, dem Publikum, genauso viel Freude bereiten wird, wie ich beim Schreiben hatte. Ich hoffe auch, dass sie sie berühren und dazu beitragen, in ihnen etwas von der Süße zu wecken, die notwendig ist, um sich auf die kommende Welt vorzubereiten.
Bertrand RICHOU

Wort von Jean Philippe Billmann
“Ich habe mich direkt in Bertrand Richous Supplications verknallt: Die tiefe Bedeutung der Texte hat mich besonders angesprochen, weil sie das Menschliche durch ein “elementares” Heiliges in seine Beziehung zur Transzendenz stellen. Sie beschwören die Schöpfung, aber auch die Neuschöpfung, damit die kommende Welt ein Ort ist, an dem sich der Mensch wieder mit dem Lebendigen verbindet, für eine Erneuerung von Heiligkeit und Spiritualität.
Deshalb ist es für mich wichtig, dass ich diese Werke, die so sehr Teil der heutigen Zeit sind, angesichts ihrer Schwierigkeiten und Herausforderungen schaffen kann. Es ist auch mit Freude, dass ich Supplications in einem Festival mit heiligen Farben leiten werde: die “Sacred Days” drängen sich als Notwendigkeit auf, in einem Klima, in dem die Menschen sich gerade in ihrer Menschlichkeit finden müssen, diesem gemeinsamen und ursprünglichen Raum, in dem die Freiheit eines jeden, ein Individuum zu sein, die Quelle der Begegnung mit dem anderen ist. “

Termine und Veranstaltungsorte der Konzerte :

Groupes scolaires sur inscription

Einige Links :