MUSES

Präsentation

Es war einmal eine Musen, geboren aus der Begegnung dreier Frauen, die „polyphon“ singen wollten: mehrstimmig singen. 

Maud Ceschia, Angélique Higelin und Danièle Walter

Durch das Thema Christentum lädt Musen uns ein, durch eine harmonische Gesangsvereinigung zu spüren, wie sehr die Werte des Zuhörens, des Teilens, der Vergebung und der Liebe die Grundlage einer Menschheit in Frieden auf individueller und globaler Ebene sind.

Auf ihrer Reise durch Zeiten und Regionen lässt Musen liturgische Gesänge, Eifer, Hymnen, farbige Evangelien in der Wärme der Kontinente erklingen… es gibt so viele Welten zu entdecken, aus dem traditionellen Repertoire unserer Regionen und anderswo.

Wie ein Kaleidoskop, dessen Klangfarben und Tessitura das Außenlicht unendlich und farbig reflektieren, lädt Musen das Publikum ein, ins Herz der Seele und zu ihren verschiedenen Inspirationsquellen zu reisen.

Im Licht dreier Frauenstimmen wird dieses im Straßburger Münster gegebene Programm besonders die Figur Mariens beleuchten, um dem Atmen, der Meditation, der Meditation, der Besänftigung Platz zu machen.

Konzert

Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 20.30 Uhr - Straßburger Münster

CREDIT PHOTOS :
en robe noire (www.mariusz-marcin.com),
en robe crème (Mathieu Lavarenne) ,
devant le piano (Patrick Froesch)